Formel 1 wieder in Quebec

Die Formel 1 kehrt in 2010 zurück nach Montreal

Montréal/Vlotho, 2. Dezember 2009 - Ein sportliches Großereignis kehrt nach Québec zurück: Nach einjähriger Pause wird der "Grand Prix of Canada" in der Formel 1 am 13. Juni 2010 wieder auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montréal ausgetragen. Die Regierungen von Kanada und Québec sowie Tourisme Montréal unterzeichneten mit den Verantwortlichen in der Formel 1 einen entsprechenden Fünf-Jahres-Vertrag. Die Rückkehr in den WM-Kalender stellt für Québec einen touristischen Höhepunkt im kommenden Jahr dar: Über 300.000 Besucher werden für das Formel 1-Ereignis in der Metropole am Sankt-Lorenz-Strom erwartet.

"Diese Großveranstaltung trägt unseren Erfahrungen zufolge jährlich rund 89 Millionen US-Dollar an wirtschaftlichem Erlös für unsere Destination bei, zudem verzeichnen wir in diesem Zeitraum etwa 75.000 Übernachtungen", hebt Nicole Ménard, Tourismusminister von Québec, die Bedeutung des Formel 1 Rennens für die kanadische Provinz hervor. Montréal hatte zwischen 1978 und 2008 mit einer Ausnahme immer im WM-Kalender der Formel 1 gestanden. Die Rennstrecke auf der île Notre-Dame zählt zu den schönsten der Formel 1 Tournee. Der über vier Kilometer lange Kurs schlängelt sich entlang des mächtigen Sankt-Lorenz-Stroms, der Lebensader Québecs. Im Hintergrund bietet die Wolkenkratzer-Silhouette der Metropole einen imposanten Anblick. Im übrigen können Besucher außerhalb der Rennen den Parcours beispielsweise mit dem Fahrrad selbst "erfahren" oder zu Fuß dort spazieren gehen.

Mit knapp drei Millionen Einwohnern ist Montréal die größte Stadt der Provinz Québec. Besucher erwartet eine pulsierende Metropole, die mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten fasziniert: einer liebevoll gepflegten Altstadt, herrlichen Parks und prächtigen Kirchen, eindrucksvollen Museen, einer der artenreichsten Botanischen Gärten der Welt, interessanten Einkaufsstraßen und nicht zuletzt dem imposanten Sankt-Lorenz-Strom, der zu ausgiebigen Bootstouren einlädt. Mit der beeindruckenden Skyline und der lebhaften Atmosphäre ist Montréal nicht nur eine beliebte Filmkulisse, sondern auch einer der großen Festival-Orte in Kanada. Die Bandbreite reicht hierbei vom Jazz-, Film- und Comedy-Festival bis hin zu zahlreichen Straßenfesten.

Wer Natur pur sucht, findet in den Laurentinischen Bergen nördlich von Montréal das ideale Erholungsgebiet. Idyllische Seen und ruhige Wälder bieten ein perfektes Kontrastprogramm zum Trubel der Stadt. Und im Herbst sorgen die farbenprächtigen Wälder der Region im grellen Farbenrausch des "Indian Summer" für ein einzigartiges Naturschauspiel.

Quelle:

Martina E. Klöckner-Scherfeld

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tourisme Québec

Tel: +49 (0) 5733 - 96 22 40

e-Mail: presse@meks-marketing.de